Offen für Gott –
offen fürs Lebenoffen fürs Leben
Benediktinerinnen Priorat
Marienrode
Offen für Gott – offen fürs Leben | Benediktinerinnen Priorat Marienrode

Gelände

Unsere malerische Klosteranlage vor den Toren Hildesheims ist ein Kleinod und Ort der Stille, Besinnung und Begegnung.

Luftbild Kloster Marienrode 2022 © Foto: Dirk Kroll

Luftbild Kloster Marienrode 2022
© Foto: Dirk Kroll


Südwestlich der Stadt Hildesheim in einem hügeligen Waldgebiet am Fuße des Klingenberges liegt in einer Senke der Ort Marienrode mit unserem Kloster als Mittelpunkt.

Von Feldern umgeben und mehreren Weihern begrenzt, lässt sich heute noch erahnen, wie vor Jahrhunderten dieses Land von Mönchen gerodet und kultiviert wurde. Heute gibt es auf dem Klostergelände keine Landwirtschaft mehr, aber die ehemalige Nutzung des Klosters als landwirtschaftlicher Gutshof ist deutlich sichtbar.

Die Klosterkirche am Haupteingang ist das älteste Bauwerk auf dem Klostergelände. Daneben schließt sich das Konventgebäude, der Klausurbereich der Schwestern, mit der Klosterpforte an. Gegenüber der Klosterkirche befindet sich ein frei zugängliches Rasenlabyrinth und der Klosterladen, die Buch- und Kunsthandlung Marienrode. Daneben ist das Exerzitien- und Gästehaus mit dem eigenen Gästegarten.

Der idyllische Klosterinnenhof mit dem Taubenturm und der großen Blühfläche bietet Raum zum Verweilen und Entspannen. Auf dem Weg über den Klosterhof kommt man zur ehemaligen kleinen Torkapelle St. Cosmas und Damian, die heute zur evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Am Pilgerweg gehört.


Weitere Informationen, Geschichten, Fotos und Audiobeiträge von der Arbeitsgruppe „Kulturhistorische Spaziergänge - Das Kleinod Marienrode“:

Kulturhistorischer Spaziergang

Geländeplan

Geländeplan Klostergelände
© Grafik: Bettina Höhne, Bernward Medien GmbH


Fotogalerie Klostergelände

Blick über den Friedhof auf das Kloster mit der Klosterkirche. (Foto: Dieter Mendzigall)
Blick vom Marienroder Teich auf das Kloster.
Haupttor mit Klosterkirche und Konventgebäude
Rasenlabyrinth neben der Klosterkirche
Klosterladen "Buch- und Kunsthandlung Kloster Marienrode"
Klosterladen und Eingang Exerzitien- und Gästehaus
Blick auf Exerzitien- und Gästehaus, Klosterkirche und angrenzendes Konventgebäude
Konventgebäude mit Klosterpforte
Klosterhof mit Taubenturm und Blühfläche
Blick auf den Taubenturm, die Ev. Kirche St. Cosmas und Damian und den Ort Marienrode
Blick auf ein ehemaliges Wirtschaftsgebäude, im Hintergrund die Ev. Kirche St. Cosmas und Damian
Ehemalige Torkapelle, heute Ev.-Luth. Kirche St. Cosmas und Damian
Blick von der Obstwiese auf Kloster Marienrode
Blick von außen auf die Klosterkirche, das Gäste- und Exerzitienhaus und die ehemaligen Wirtschaftsgebäude. (Foto: Dieter Mendzigall)

Kloster Marienrode
Auf dem Gutshof
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 / 9 30 41 - 0
Fax: 05121 / 9 30 41 - 60
E-Mail schreiben

Bank: Commerzbank Hildesheim
IBAN: DE68 2594 0033 0214 9748 00

Exerzitienhaus
Tel.: 05121 / 9 30 41 - 40
Fax: 05121 / 9 30 41 - 41
E-Mail schreiben

Bank: Darlehnskasse Münster
IBAN: DE41 4006 0265 0000 0043 03

Klosterladen
Tel.: 05121 / 9 30 41 - 32
Fax: 05121 / 9 30 41 - 92
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr, Sa: 09:30 - 11:15 Uhr und 14:30 - 16:30 Uhr
Mi, So: geschlossen


© 2022 Kloster Marienrode | Konzeption und Realisierung: Weitblick Internetwerkstatt