Aktuelles

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!

Nach dem Beginn der großen O-Antiphonen wurde gestern in unserer Kirche schon zu Weihnachten gerüstet. Wie jedes Jahr baute der Neuhofer "harte Kern" die Weihnachtsbäume und die große Krippe auf. Nun stehen sie empfangsbereit und harren wie wir des Kommenden!

Weiter lesen
Weitere aktuelle Meldungen


Rückschau

Durch das Dunkel hindurch - Adventswochenende in Marienrode

Nicht die für diese Jahreszeit typische Dunkelheit, sondern Wege durch die Dunkelheit zum Licht, beschäftigten uns, eine Gruppe von 14 Gästen, an diesem Dezemberwochenende. Es bescherte uns nicht nur eine friedvolle Auszeit aus der vorweihnachtlichen Hektik , sondern ganz persönliche Erkenntnisse im Umgang mit dunklen Lebensphasen und der Suche nach Licht und Gottes Liebe.

Weiter lesen
Weitere Berichte


Kursprogramm

Tagesveranstaltungen (16)
Wochenenden (26)
Exerzitien (8)
Leib & Seele (21)
Meditation & Gebet (28)

Alle Veranstaltungen (57)


Kloster-ABC

Klösterliche und kirchliche Fachbegriffe

zum Kloster-ABC

Impulse

Gehen wir seine Wege!: Marienroder Labyrinth

Gehen wir seine Wege!

Wer sehnt sich nach wem? Wer macht sich zuerst auf? Wer bahnt wem den Weg?
Groß ist die Freude, wenn Gott und Mensch sich begegnen! Der Weg mag mühsam und anstrengend sein, aber er führt zueinander.

Weiter lesen

Wenn ich meine Herden auf dem Marsch überanstrenge, gehen sie alle an einem Tag zugrunde: Uhr in der Waschküche

Wenn ich meine Herden auf dem Marsch überanstrenge, gehen sie alle an einem Tag zugrunde

Das Anti-Burnout-Rezept des Hl. Benedikt

Weiter lesen

Wahrhaft auferstanden!: ... doch des Lebens Blütensieg leicht im Winde weht (Shalom Ben Chorin)

Wahrhaft auferstanden!

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest und viele Erfahrungen von Auferstehung und Leben in Fülle!

Weiter lesen

In unserer Wirklichkeit Gott ertragen: Steinernes Kruzifix in St. Cosmas und Damian

In unserer Wirklichkeit Gott ertragen

Zeiten gibt es, wo wir beim besten Willen nicht begreifen, wozu das alles gut sein soll, warum die Realität diesen Gang nimmt, warum uns Leid und Unrecht widerfahren. Es schmerzt uns, dass die Rechte des Höchsten so anders handelt, anders als alle unsere Vorstellungen und nicht konform unseren Bewertungsmustern. Wie sollen wir damit umgehen lernen?

Weiter lesen

Im Dunkel die Augen öffnen und entdecken, dass unsere Nacht zur Weih-Nacht werden kann...: Ochse an der Marienroder Hauskrippe

Im Dunkel die Augen öffnen und entdecken, dass unsere Nacht zur Weih-Nacht werden kann...

Wir wünschen allen unseren Besuchern und Freunden ein licht- und hoffnungsvolles Weihnachtsfest!

Weiter lesen

 1 2 3 4 5