Unser Klosterbuch

"Offen für Gott - offen fürs Leben". Das Benediktinerinnenkloster Marienrode
Hineinblättern und bestellen


Konvent

Im Jahre 1988 wagten zehn Schwestern aus der Abtei St. Hildegard zu Rüdesheim-Eibingen nach 182 Jahren hier in Marienrode einen Neuanfang.
Weiter lesen


Klosterladen

Unsere Buch- und Kunsthandlung bietet eine Auswahl christlicher Literatur und Kunst sowie weiterer Kloster-Produkte.
Weiter lesen


Ev. Kirche St. Cosmas und Damian

Die evangelische Gemeinde Hildesheim-Marienrode feiert ihre Gottesdienste in der ehemaligen Torkapelle des alten Klosters Marienrode.
Weiter lesen


Weitere Informationen

Kloster Marienrode bei Wikipedia

Unser Kloster

Gelände

Gelände: Straße zum KlosterVon Feldern umgeben und mehreren Weihern begrenzt, lässt sich heute noch erahnen, wie vor Jahrhunderten dieses Land von Mönchen gerodet und kultiviert wurde.

Weiter lesen

Klosterkirche

Klosterkirche: KlosterkircheIn ihrer Schlichtheit mit dem hellen freundlichen Kirchraum knüpft die Klosterkirche an die zisterziensische Tradition des frühen Mittelalters an.

Weiter lesen

Konventgebäude

Das eigentliche Kloster - unser privater Lebensbereich - in dem wir unser Leben miteinander teilen in Gebet, Arbeit und Schweigen.

Weiter lesen

Exerzitien- und Gästehaus

Gastfreundschaft ist uns Benediktinerinnen in Marienrode ein besonderes Anliegen. Daher sind uns Gäste stets willkommen.

Weiter lesen

Geschichte des Klosters Marienrode

Geschichte des Klosters Marienrode: Ölbild von Julie von Egloffstein: Carl von Beaulieu-Marconnay vor Marienrode, 1848Unser heutiges Benediktinerinnen-Priorat Kloster Marienrode kann auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken.

Weiter lesen