Impuls


Gott liebt sich selbst in mir!

Predigt von P. Michael Schneider SJ bei der Ostlitugie am 3. Oktober zum Nachhören

Weiter lesen


Gottesdienst-Hinweise

Gottesdienst-Ordnung


Rückschau

Gott, du mein Gott, dich suche ich

Erfrischende Impulse beim Einkehrtag in Marienrode

Weiter lesen
Weitere Berichte

Gott, du mein Gott, dich suche ich

Am 10 September 2019 traf sich wieder einmal eine Gruppe, 14 Frauen und ein Mann, im Pilgersaal vom Kloster Marienrode zu einem Einkehrtag. Durch den Abstand vom gewohnten Alltag erhofften sich die Teilnehmer/Innen erfrischende Impulse für Geist und Seele.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einer kleinen Meditation beteten wir den Psalm 63 „Sehnsucht nach Gott“ im Wechsel. Dies gemeinsame Beten in einer ruhigen angenehmen Atmosphäre tat uns allen gut.
Über die Bibelstelle (1Kor 13, 12 a) kamen wir in Kleingruppen ins Gespräch. Es war wieder einmal erstaunlich, wie bereichernd es für alle sein kann, in einem vertrauensvollen Kreis die Gedanken und Assoziationen der anderen Teilnehmer/Innen zu hören und auch zu durchdenken. Nach diesem Austausch erschloss sich uns der Text viel lebendiger und tiefer.
Sr. Christianes vorgelesenes Märchen (Richard von Volkmann-Leander: Von Himmel und Hölle) zu lauschen war eine Freude.
Nach dem leckeren Mittagessen war Zeit für einen Spaziergang bei Sonnenschein, im wunderschönen Klostergarten zu sitzen, im Klosterladen zu stöbern oder einfach die Sonne und den durchbeteten Ort wahrzunehmen.

Mit einem Bibliolog ging es nach dem Kaffeetrinken weiter. Diese Form der Bibelarbeit ist uns allen inzwischen vertraut. Die einfühlsame Leitung verhinderte Berührungsängste und ermöglichte einen lebhaften Austausch. Die Zeit und Meditation danach im Meditationsraum tat uns allen gut. In Gemeinschaft zu schweigen ist wohltuend. Sr. Christiane leitete uns behutsam mit einer geführten Atemmeditation (Herz-Jesu-Gebet) an.
Mit einem Rückblick endete der abwechslungsreich gestaltete Einkehrtag. Alle gingen zufrieden und gestärkt nach Hause. Wir danken für den schönen Tag.

Eva Breitenstein (für alle Teilnehmer/Innen)


« zurück