Impuls


Gedanken über Gottesdienste in Corona-Zeiten

Seit Mitte Mai ist es wieder in vielen Kirchen - so auch in St Michael/ Marienrode- möglich, an der Eucharistiefeier teilzunehmen, wenn auch mit vorheriger Anmeldung, die sicherstellen soll, dass die Zahl der Gottesdienstbesucher insofern begrenzt sein sollte, als es die notwendigen Abstandsregeln in Zeiten von Corona erfordern........

Weiter lesen


Gottesdienst-Hinweise

Gottesdienste in der Pandemie-Zeit
Ab 16. Mai 2020 feiern wir wieder öffentliche Gottesdienste

Gottesdienst-Ordnung


Rückschau

Gott, du mein Gott, dich suche ich

Erfrischende Impulse beim Einkehrtag in Marienrode

Weiter lesen
Weitere Berichte

Byzantinische Liturgie im Kloster Marienrode

Am Donnerstag, dem 3. Oktober 2019, sind Sie wieder herzlich eingeladen zur Feier der Byzantinischen Liturgie in der Klosterkirche Marienrode in Hildesheim.
Diese Liturgie ist etwa 1500 Jahre alt. Da sich einige Kirchen des Ostens mit Rom wieder vereinigt haben, ist es möglich, auch in einer römisch-katholischen Kirche diesen Gottesdienst zu halten und die Kommunion zu empfangen.
Die Liturgie, die etwa 90 Minuten dauert, zelebriert Großarchimandrit Michael Schneider, Jesuit, Spiritual im Priesterseminar in Eichstätt.

Die musikalische Leitung der Schola Cantorum hat Frau Konstanze Renzsch. Der Chor wird seit der Feier seines 50-jährigen Jubiläums am Pfingstfest 2012 als Projektchor weitergeführt.
Die Chrysostomus-Liturgie beginnt mit den Worten: „In Frieden lasst uns beten zum Herrn“ und endet mit dem Grund allen Friedens: „Denn Gott ist gütig und menschenfreundlich!“
So wollen wir an diesem Tag besonders um den Frieden in unserem Land und auf der Welt beten.

Chrysostomus


« zurück